Dienstag, 4. Dezember 2012

advent, advent, ein lichtlein brennt...

Gerade noch rechtzeitig hab ich's geschafft, den Adventskalender für meinen Zweijährigen fertig zu stellen. Eigentlich wollte ich keinen selbst basteln, da ich kurz vor der Geburt unseres zweiten Kindes kein neues Projekt mehr starten wollte. Doch unser kleiner Wonneproppen hat ganz schön auf sich warten lassen. Und so hat Muffin Mama die Bastelei in Angriff genommen. Und kaum war ein Drittel genäht und gestrickt, hat unser kleiner Mann das Licht der Welt erblickt.

Da ich seit der Geburt nicht mehr gross zum Nähen und Stricken gekommen bin, ist meine Mama eingesprungen und hat mich beim Stricken unterstützt. Et voilà, hier ist der selfmade Adventskalender, der sich kreuz und quer durch unser Wohnzimmer und Flur erstreckt...


 Man schlage zwei Nägel in die Wand, spanne eine Schnurr oder einen dicken Wollfaden,
hänge das ganze mit den gestricken / genähten Säckchen
und montiere zum schluss noch etwas Weihnachts-Klimmbimm.
 
 
 


 Auch der Türrahmen eignet sich perfekt dazu und die flinken kleinen
Händchen meines Sohnes kommen da auch gar nicht ran :-)
 
 
 
 Die Vorhangstange am Fenster eignet sich auch ideal als Aufhängevorrichtung...
 
 
 


... und auch mein selbst gemachter Bilderrahmen wurde mit den kleinen
Geschenkpäckchen und Weinachtsschmuck behängt.


Eine schöne Adventszeit wünscht
Euch Kati :-)
 
 
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen